Spezial zur Corona-Krise

Sie haben infolge der Corona-Krise rechtliche Probleme?

Wir helfen weiter und das ganz ohne Besuch in der Kanzlei – per Telefon und über eMail!

Die Ersteinschätzung Ihres Falles ist kostenfrei! Das ist unser Solidar-Beitrag zur Corona-Krise.

Die kostenfreie anwaltliche Ersteinschätzung beinhaltet die Einschätzung, ob in Ihrer individuellen Situation ein weiteres Vorgehen überhaupt sinnvoll ist. So können Sie eine Entscheidung darüber treffen, ob Sie eine weitergehende rechtliche Beratung oder Vertretung überhaupt in Anspruch nehmen möchten.

Für den Fall, dass Sie als Betroffener der Krise eine weitergehende Beratung oder Vertretung in einem Fall mit Corona-Bezug wünschen, erhalten Sie einen Solidar-Rabatt von 20% auf die außergerichtlichen Gebühren. Fällt die Angelegenheit unter die Deckung einer Rechtsschutzversicherung, verzichten wir außergerichtlich in jedem Fall sogar gänzlich auf die Abrechnung der Selbstbeteiligung bis zu einer Höhe von 150,00 €, und auch bei einer höheren Selbstbeteiligung, wenn diese Betrag max. 20% der Gebühren entspricht.

 

Die aktuelle Krise wirft eine Reihe rechtlicher Probleme auf in vielen Gebieten:

Arbeitsrecht:

  • Muss ich noch zur Arbeit gehen?
  • Habe ich Anspruch auf Home-Office und muss ich das ggf. sogar?
  • Erhalte ich auch noch Geld, wenn ich Kinder betreuen muss?
  • Kann mir Kurzarbeit angeordnet werden?
  • Bleibt der Kündigungsschutz weiterhin aufrechterhalten?
  • Muss ich Lohnausfall hinnehmen?

Familienrecht:

  • Kann ich den Umgang aussetzen wegen Corona-Gefahr?
  • Wer entscheidet über die Gesundheitssorge des Kindes in Krisenzeiten?
  • Kann ich Sonderbedarf beim Unterhalt geltend machen oder den Unterhalt herabsetzen?

Mietrecht:

  • Ich kann meine Miete nicht mehr bezahlen, droht mir der Rausschmiss?
  • Im Haus halten sich Mieter nicht an die Ausgangssperre, was kann ich tun?
  • Muss der Vermieter das Haus desinfizieren?
  • Kann ich die Wohnung kündigen bei einem Corona-Fall des Nachbarn oder einer Quarantäne?

Zivilrecht:

  • Habe ich einen Anspruch auf Rechnungsstundung?
  • Wie stelle ich meine Forderungen sicher, wenn Rechnungen nicht bezahlt werden?
  • Was mache ich, wenn der Handwerker nicht mehr kommt oder Waren nicht geliefert werden?
  • Kann ich Schadenersatz fordern?

Reiserecht:

  • Ab wann kann ich meine Reise stornieren?
  • Wann erhalte ich Geld für gebuchte Leistungen zurück?
  • Was ist mit stornierten Flügen?
  • Muss ich nicht stornierte Flüge antreten?
  • Ich habe ein Ferienhaus gebucht, kann ich davon zurücktreten?

 

Diese und viele Fragen mehr tauchen bereits jetzt bei unseren Mandanten auf. Wir helfen Ihnen bei der Klärung.

 

Was müssen Sie tun?

Stellen Sie und einfach Ihre Anfrage per eMail an info@ra-merseburg.de. Wir rufen Sie umgehend zurück und teilen Ihnen mit, welche Unterlagen wir benötigen. Idealerweise senden Sie uns mit der Mail neben der Sachverhaltszusammenfassung bereits bitte eine Ablichtung Ihres Personalausweises zu Identifikationszwecken und die Unterlagen zum Fall als Scan oder zur Not mit dem Handy abfotografiert. Bitte vergessen Sie nicht uns Ihre vollständigen Kontaktdaten mitzuteilen vor allem zwecks Rückruf.

Ihr Team der Rechtsanwälte Dr. Weber, Weber & Koll.

 
mrbg-webr 2020-10-22 wid-99 drtm-bns 2020-10-22